Analysiert, bewertet, ausgezeichnet. Das DIE WELT Qualitätssiegel für Immobilienvermittler


 

Für jedes Qualitätssiegel ein eigener Test - Der Qualitätstest.

Ausgangspunkt ist in einem jeden Gebiet ein „Mystery Research-Test“, auch bekannt als „Mystery Shopping“. Eine anerkannt wissenschaftliche, aussagekräftige Untersuchungsmethode, bei der Tester sich als echte Immobilieninteressenten ausgeben und mit Hilfe eines Leitfadens, des Kriterienkataloges, die reale Situation analysieren und bewerten. Im Vorfeld werden für jede Stadt/Region Marktforschungen anhand von lokalen Kennzahlen durchgeführt, die den herrschenden Wettbewerb in der Stadt und Testregion repräsentieren. Die Wahl des Testgebietes erfolgt zufällig. Mindestvoraussetzung ist ein Einzugsgebiet von 30.000 Einwohnern. Eine Beauftragung kann nicht erfolgen. 

Ziel, Sinn und Zweck ist es, Käufern und Verkäufern in den verschiedensten Regionen und Bereichen dabei zu helfen, den besten Partner für den Kauf oder die Vermittlung einer Immobilie für jede Situation und Anspruch zu finden plus eine nachhaltige Qualitätsförderung der professionellen Immobilienvermittlung zu gestalten und zu unterstützen. .

 

Immobilienunternehmen sind neben der Vermittlungstätigkeit zusätzlich Ratgeber für ihre Kunden. Die persönliche Situation des Kunden, seine Wünsche, Vorhaben, Pläne und Ziele erfordern ein hohes Maß an Individualität und multidisziplinäre Kompetenzen. Seriosität, Erfahrung, Marktkenntnis, Services, Angebots- und Dienstleistungsqualität spielen eine ebenso tragende Rolle wie die Beratungen zu Baulichem, Rechtlichem, finanziellen und energetischen Faktoren.

Der Kriterienkatalog zum Qualitätstest Immobilienmakler beinhaltet all diese Segmente und beweist die Qualität aus der Sicht der Kunden und Kundinnen, die mehr als eine Zweckerreichung beanspruchen.

Der Qualitätstest umfasst 5 Kategorien und besteht aus 31 Einzelbewertungspunkten denen Detailkriterien zu Grunde liegen. Insgesamt beinhaltet der gesamte Qualitätstest 37 zu bewertende Kriterien, die nach hohen Anforderungen speziell für die Auszeichnung von "DIE WELT" erstellt wurden. 

 

Die 5 Kategorien:

• Vorfeldanalyse des Unternehmens

  (Präsenz, Aktivität, Marketing und Kommunikation)

• Kontaktaufnahme / Kundenservice/ Kundenbetreuung

• Das Exposé

• Angebots- und Unternehmensanalyse

• Freiwillige Qualitätsstandards, Qualitätsmanagementsysteme und Auszeichnungen

 Die Gewichtungen – Schwerpunkte:

                                                  • Kategorie 1 = 20%

• Kategorie 2 = 30%

• Kategorie 3 = 30%

• Kategorie 4 = 20 %

• Anpassungsfaktoren = Einwertungsmultiplikator

 

Wissenschaftlich. Objektiv. Hochwertig.

Die DIE WELT Qualitätssiegel sind die Ergebnisse aus spezialisierter Marktforschung in Verbindung mit strategische Branchenförderung. Die Auszeichnungen/Qualitätssiegel können nicht im Auftrag oder durch Bestellung erworben werden

Sichergestellt wird die Objektivität durch die Unabhängigkeit der Ergebnisse von den Personen, die bei der Ergebniserstellung beteiligt sind. Bei den Tests werden die Kriterien für die Beurteilung der Note definiert. Die Notenvergabe erfolgt durch versierte unabhängige Personen, Beiratsmitglieder oder speziell geschulte Tester,  die über langjährige Praxiserfahrungen der Branche verfügen, das Tagesgeschäft kennen und selbst Unternehmer sind. Jeder eingesetzte Tester als Profi in der Branche hat bereits einige hundert Tests durchgeführt. 

Tests und Tester können nicht beeinflusst werden. Alle Testinhalte können aus Kundensicht objektiv nachvollzogen werden. 

Die Anlage der Tests und Zertifizierungen entspricht den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden, insbesondere als normative Forschung und Analyse, um zu Werturteilen zu kommen.

 

Es werden verwendet:

(1)  Das Mystery-Shopping (Testkauf) bzw. das Mystery-Research. Es werden Kriterien für die Beurteilung und eine genaue Handlungsweise für das Vorgehen definiert, um eine objektive Beurteilung von Qualitätsaspekten zu gewährleisten. Die Methodik sind Fallstudien, d. h. konkrete Situationen / Wünsche eines Kunden zu einem Produkt / Thema.

Zum Beispiel werden Exposés für zufällig ausgewählte Objekte per E-Mail angefordert und Telefonate mit Zielfragen mit einem Berater geführt. 

(2)  Bei den Kriterien für ein Produkt / Thema werden die für die Nachfrage und die Entscheidung durch Kunden bedeutenden Kriterien zu Grunde gelegt.

Die angewendete vergleichende Methode bei Befragungen / Vergleichen / Testsieger beruht auf der Beschreibung der Kriterien und der Ursache- Wirkungsbeziehung für die Qualität der Aussagen und gilt jeweils regional und bundesweit für stadtbezogene Tests. 

Jede Ausgangssituation wird aus Sicht eines Interessenten/Neukunden

Das Qualitätssiegel

Das DIE WELT Qualitätssiegel für Immobilienvermittler in Deutschland erscheint in zwei Varianten. Über die Vergabe entscheidet allein das Gesamtergebnis aus den Bewertungen des Kriterienkataloges. 

 

Die Detailkriterien des Bewertungssystems können Sie hier downloaden und einsehen:

Download
Muster_Kriterienkatalog_neu_2018_DWI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.8 KB

Die Bewertung erfolgt im Dezimalzahlensystem. Sehen Sie hier beispielhaft die Berechnung einer Notenbewertung:

Download
Leistungsbewertungen Kundenberatung DMA_
Adobe Acrobat Dokument 97.0 KB

Das DIE WELT-Qualitätssiegel für Wohn-Immobilienvermittler ist Unternehmen mit einer Bewertung bis max. 1,9 (sehr gut) gemäß des Kriterienkatalogs vorbehalten. 

Lesen Sie mehr über den Testablauf, die Hintergründe und Ziele von Dr. Axel Gedaschko, Präsident des GdW - Bundesverband der Wohnungs- und Immobilienunternehmen;

Download
Gutachten zum Testablauf von Senator a.d. Dr. Axel Gedaschko
Gutachten_Senator_Dr_A.Gedaschko_Test_DI
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB